Ax Rechtsanwälte – Erste Ansprechpartner in Sachen Hochbau- und Tiefbaurecht

Die Errichtung und der Betrieb von Infrastrukturprojekten, Industrieanlagen, Gebäuden und Ingenieurbauwerken ist ein großvolumiges und oft langfristiges Geschäft. Die Beteiligten bewegen sich in einem konfliktträchtigen Marktumfeld mit sehr hohen Risiken und oft geringen Margen. Ax Rechtsanwälte unterstützen bei der anfänglichen Strukturierung eines Projektes, bei Vorbereitung, Ausschreibung, Verhandlung sowie Abschluss aller Verträge. Wir stellen deutschlandweit schlagkräftige Teams an Rechtsanwälten im Hochbaurecht und Tiefbaurecht.

Dies versetzt uns in die Lage, auch umfangreiche Aufgaben innerhalb kürzester Zeit zu übernehmen und für unsere Mandanten eine rechtssichere Basis ihrer wirtschaftlichen Aktivitäten zu schaffen.

Infrastruktur ist Voraussetzung für Mobilität. Viele Bauprojekte wie Straßen und Autobahnen, Brücken und Tunnel, Häfen, Flughäfen und Kanäle, Klärwerke, Kraftwerke, Wind- und Solarparks sowie zugehörige Energietrassen werden bundesweit von uns betreut. Gerade im Bereich der Infrastruktur gibt die spezifische Erfahrung der anwaltlichen Berater den Ausschlag. Derartige Projekte sind keine „normalen“ Baumaßnahmen, sondern zeichnen sich durch eine außerordentlich starke Verzahnung von Recht und Technik aus und sind stark ergebnisorientiert.
Häufig unterliegen solche Baumaßnahmen erheblichen Besonderheiten und Einschränkungen, die anderen Projekten fremd sind: Verkehrsführung auf Autobahnbaustellen, Sperrpausen und Zugangserschwernisse im Bahnbau, außerordentliche Rücksichtnahme auf den laufenden Betrieb im Flughafenbau oder Beschränkungen durch den Schiffsverkehr im Wasserbau.

Infrastrukturprojekte sind immer häufiger Gegenstand kritischer Auseinandersetzungen wie z.B. bei Stuttgart 21. Zur anwaltlichen Beratung gehört auch der Umgang mit Nachbarn, natur- und immissionsschutzrechtlichen Vorschriften sowie der sensible und vorausschauende Umgang mit Medien, Bürgerinitiativen und Verbänden, die ihre Aufmerksamkeit dem Projekt gewidmet haben.
Die Prozessführung bei Infrastrukturprojekten stellt höchste Anforderungen an die Anwälte, weil gerade hier das Verständlichmachen technisch geprägter Sachverhalte für Gerichte, Schiedsgerichte und gegebenenfalls auch Mediatoren beherrscht werden muss. Ax Rechtsanwälte sind Spezialisten im Umgang mit derartigen Großverfahren. Wir sind mit kompetenten und erfahrenen Teams zudem in der Lage, auch großvolumige Verfahren effizient und mit guten Ergebnissen abzuwickeln.

Die Beratung durch Ax Rechtsanwälte geht dabei über rein baurechtliche Fragestellungen hinaus. Typische Problemkreise einer Baumaßnahme werden von uns kompetent vom Vertrag bis zum Nachtrag begleitet: Verträge zwischen Arbeitsgemeinschaften und Projektträgern, Grundstücksverträge, Investitions- und Erschließungsvereinbarungen, Management-Verträge oder Architekten- und Ingenieurverträge. Darüber hinaus beraten wir bei einer Reihe weiterer Fragestellungen wie dem Umweltrecht (Baulärm, Nachbarrechte etc.) oder dem Arbeitsschutz. Der Mandant legt jeweils selbst die Intensität der Rechtsberatung fest und kann zwischen verschiedenen Honorarmodellen wählen.

Mit der Größe und Komplexität von Gebäuden, Ingenieurbauwerken und Verkehrsanlagen nehmen auch die Anforderungen an Architekten, Ingenieure und Projektsteuerer sowie deren Auftraggeber zu. Neben den klassischen Planungsleistungen entscheidet heute vor allem die Einhaltung des Zeit- und Kostenrahmens über den Erfolg eines Projektes. Parallel zu dieser Entwicklung steigen die Anforderungen an die juristischen Kenntnisse, die von allen Beteiligten verlangt werden.

Ax Rechtsanwälte verfügen in allen Facetten des Architekten- und Ingenieurrechts über ausgewiesene Expertise. Wir unterstützen Sie bei Ihrem Projekt nach Ihren individuellen rechtlichen Bedürfnissen – von Beginn an.
Die Gestaltung eines projektspezifischen Vertrages ist die Basis für die erfolgreiche Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten. Typische Streitthemen wie der vertragliche Leistungsumfang, die Haftung oder das Urheberrecht sollten frühzeitig in Ihrem Interesse gestaltet werden. Für Architekten und Ingenieure gewinnt die erfolgreiche Durchführung von Vergabe- und Vergabenachprüfungsverfahren zunehmend an Bedeutung. Ax Rechtsanwälte begleiten Sie sowohl als Bieter als auch als Vergabestelle in allen Phasen einer Ausschreibung.

Für alle Projektbeteiligten ist insbesondere die Frage der Haftung essentiell. Neben einer klaren Abgrenzung der Verantwortlichkeiten geht es vor allem darum, versicherungsrechtliche Aspekte von vornherein umfassend zu beachten. Die HOAI spielt auch hier häufig eine große Rolle, insbesondere wenn die Parteien die vertraglichen Leistungen anhand der dortigen Leistungsbilder definieren. Hier und in den typischen honorarrechtlichen Fragen bestehen nicht zuletzt aufgrund der umfangreichen Neuregelungen der HOAI 2009 besonders hohe Anforderungen an den beratenden Anwalt. Ax Rechtsanwälte gestalten auf Basis langjähriger praktischer Erfahrungen die aktuelle Diskussion und Entwicklung der laufenden 7. HOAI-Novelle mit und vermitteln Ihr Wissen in zahlreichen Vorträgen, Seminaren und Veröffentlichungen

Vor Gericht als auch bei Schiedsverfahren zählt in besonderem Maße die prozessrechtliche Kompetenz. Eine gut ausgearbeitete Verfahrenstaktik ist bei der Prozessführung erfolgsentscheidend. Ax Rechtsanwälte bringen als hoch spezialisierte Kanzlei die Erfahrung aus unzähligen Bauprozessen und Schiedsverfahren in ganz Deutschland in die Beratung ein. Diese bezieht sich insbesondere auf Großverfahren, in denen Teams von mehreren Anwälten Sachverhalte aufbereiten, die nicht selten den Umfang mehrerer Kartons von Unterlagen annehmen. Solche komplexen Verfahren erfordern ein spezielles Know-how, das Sie bei uns vorfinden. Unsere aussagekräftige gibt Ihnen einen ersten Überblick.
Bei allen streitigen Angelegenheiten beraten wir unsere Mandanten mit dem vorrangigen Ziel, den Gang zu Gericht oder Schiedsgericht zu vermeiden. Vor Beginn einer streitigen Auseinandersetzung erhalten unsere Mandanten von uns eine klare Einschätzung der Chancen und Risiken des Rechtsstreites und eindeutige Handlungsempfehlungen.

Jedes Bauvorhaben erfordert eine umfangreiche Planung, Steuerung und Überwachung. Dies gilt sowohl für Gebäude als auch für Ingenieurbauwerke, Verkehrsanlagen und Infrastrukturprojekte. Dabei werden höchste Ansprüche an Architekten und Ingenieure gestellt. Am Anfang steht die schöpferische Kreativität, die sich im Ideenwettbewerb durchsetzen muss. Anschließend ist die Planung zumeist unter erheblichem Zeit- und Kostendruck qualitativ hochwertig umzusetzen. Größere Projekte bedürfen zusätzlich professioneller Steuerung. Dies alles erfolgt in einem rechtlich komplexen Umfeld. Architekten, Ingenieure und Projektsteuerer sehen sich nicht nur ihren Auftraggebern gegenüber verpflichtet, sondern müssen sich auch mit Bauunternehmen, Sonderfachleuten, Behörden und Versicherungen auseinandersetzen.
Mit der Unterstützung von Ax Rechtsanwälte können Sie sich auf Ihre eigentlichen Kernaufgaben konzentrieren. Wir haben das rechtliche Umfeld für Sie im Blick und regeln alles andere.

Großprojekte und Vergabeverfahren stehen immer häufiger im Spannungsfeld zwischen Bürgern, Medien und Politik. Daher empfiehlt sich neben der rechtlichen Beratung auch die kommunikative Steuerung eines Projektes. Wer sich im politisch-kritischen Umfeld bewegt – ob als Auftraggeber oder Auftragnehmer – muss sein Vorhaben heute unterschiedlichsten Anspruchsgruppen wie Anwohnern, Verbänden, Parteien, NGOs und möglicherweise auch dem Wettbewerb vermitteln. Eine integrierte kommunikative und juristische Projektbegleitung schafft Akzeptanz, Planungssicherheit und wirkt Baustopps und Bürgerprotesten entgegen.

Oft erkennt man die Notwendigkeit, mit der Presse und anderen beteiligten Stakeholdern zu kommunizieren erst sehr spät. Negativschlagzeilen können schnell zur handfesten Krise anwachsen, die die Reputation des Unternehmens schädigen und die Chancen bei späteren Ausschreibungen negativ beeinflussen kann. Wir übernehmen in solchen Situationen auch kurzfristig die Krisenkommunikation bzw. das Krisenmanagement. Dies kann insbesondere im Umfeld von medial begleiteten Gerichtsprozessen oder Untersuchungsausschüssen geboten sein. Wir analysieren und bewerten die Situation aus kommunikativer und juristischer Sicht und übernehmen alle erforderlichen Maßnahmen.

Ax Rechtsanwälte arbeiten mit einer Reihe erfahrener und kompetenter Partner zusammen, mit denen wir bereits mehrfach kritische Projektsituationen durch intensive kommunikative Maßnahmen bewältigt haben. Ob Journalistengespräche, politischer Dialog, Pressemeldungen oder die filmische Dokumentation von Projekten und Projektphasen: Wir betreuen alle Maßnahmen von der Konzeption bis zur Umsetzung. Selbstverständlich übernehmen wir auch die klassische Pressearbeit rund um Ihr Großprojekt.

Konzessions- und Betreibermodelle sowie die Privatisierung öffentlicher Aufgaben im Zuge von Public Private Partnerships (PPP) unterliegen regelmäßig der Nachprüfung durch Vergabekammern sowie durch die Vergabesenate der Oberlandesgerichte. Seit den ersten Schritten in diese Richtung durch die Anwendung des so genannten Mogendorfer Modells bis zur Vergabe von Autobahnkonzessionen im Rahmen des A-Modells und PPP-Hochbau-Projekten sind unsere Anwälte bei der Beratung solcher Vergabeverfahren tätig.

Wir beraten Auftraggeber der öffentlichen Hand bei der Durchführung von Ausschreibungen für die privat finanzierte Errichtung von Gebäuden und Infrastrukturmaßnahmen. Darunter fallen insbesondere die Erstellung von Ausschreibungsunterlagen und die Unterstützung bei der Durchführung der Vergabe. Ebenso beraten wir Bieter bei der Teilnahme an Ausschreibungen: Von der Bewertung der Verdingungsunterlagen über die Abfassung von Angebotstexten und Nebenangeboten bis hin zur Begleitung bei Gesprächen im Verhandlungsverfahren.

Natürlich stehen wir bei der anschließenden Vertragsgestaltung ebenso zur Seite.